Willkommen in unserem schönen Fürth, die Perle im Ostertal

Aktuelle Corona-Fälle in Ottweiler

06.06.2021:

Neu: 0

Aktuelle Fälle: 8

 

Inzidenzwert LK Neunkirchen: 28,2


Neueste Meldungen

Entscheidung über den weiteren Ausbau der Wetschhauser Straße gefallen

Bei der Sanierung der Wetschhauser Straße in Fürth wird an der ursprünglichen Planung nichts verändert. Das ist das Ergebnis einer Anwohnerbefragung, bei der sich die Mehrheit für die von der Stadt Ottweiler bevorzugte sogenannte „Variante 2“ ausgesprochen hat. Demnach soll die Straße niveaugleich mit einer Mittelrinne, mit fünf Metern Breite und ohne Gehwege ausgebaut werden. Eine zweite Möglichkeit wäre der Straßenausbau mit ein- oder zweiseitigem Bürgersteig gewesen, die so genannte „Variante 1“.

 

mehr lesen

Zur Fusion bereit

Der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat der kath. Kirchengemeinde Maria Geburt haben sich einstimmig für eine Fusion der beiden Pfarreien Ottweiler und Fürth zum 1. Januar 2022 ausgesprochen. Das ist das Ergebnis der gemeinsamen Sitzung am 27. Mai, zu der die Mitglieder der beiden Gremien im Pfarrsaal des Pfarrheimes zusammenkamen. Grundlage der Beratungen war der vom Bistum Trier erarbeitete „Fragebogen Sondierungsphase“. Innerhalb dieser Sondierungsphase waren die Räte beider Pfarreien bereits in der ersten Maiwoche mit dem vom Bistum für die Sondierung beauftragten Pfarrer Clemens Kiefer zu einer ersten Informationsveranstaltung zusammengekommen. Auch die Gremien der Pfarrei St. Michael Fürth streben die Fusion zum 1. Januar nächsten Jahres an.

mehr lesen

Landleben im römischen Südwestdeutschland vor 1700 Jahren

In römischer Zeit standen in Fürth bei Ottweiler zwei römische Gutshöfe, dem Bautyp nach villa rustica genannt. Einer befand sich links der Straße nach Lautenbach, ein Begräbnisfeld rechts der Straße nach Lautenbach. Ein Grabmal des Gutsherrn war ca. ein Kilometer vom Begräbnisfeld entfernt im Waldgebiet auf der Blatt, Gemarkung „Götzenberg“ aufgestellt.

 

1909 wurden 86 Steine des Grabmals ausgegraben, im Forsthaus in Fürth gelagert und 1910 nach Trier ins Rheinische Landesmuseum überführt. In den Trierer Jahres-Berichten von 1910 wurden diese Stücke fotografiert und beschrieben.

mehr lesen

Aufruf zur Teilnahme an Aktion „Stadtradeln“

Vom 06. bis zum 26. Juni 2021 findet saarlandweit die Aktion „Stadtradeln“ statt, an der sich in diesem Jahr die Stadt Ottweiler erneut beteiligt. Ziel ist es dabei, innerhalb dieses Zeitraumes möglichste viele Kilometer mit dem Rad für Ottweiler zurückzulegen.

Die Stadt Ottweiler sucht weitere Mitradler, die sich in diesem Jahr an der Aktion beteiligen wollen.

 

Anmeldung/Registrierung ganz einfach unter:

www.stadtradeln.de/ottweiler

Infos auch bei der Stadt Ottweiler unter Tel.: 06824/300836

Mail: christoph.hassel@ottweiler.de

 

 

Richtige Bereitstellung der Tonnen bis spätestens 6.00 Uhr maßgeblich für die Erkennbarkeit des Leerungswunsches

Um sicher stellen zu können, dass die Müllgefäße immer ausschließlich dann geleert werden, wenn das von der Kundin bzw. dem Kunden gewünscht ist, muss es für die Müllwerker eindeutig erkennbar sein, ob eine Tonne zur Leerung bereit gestellt wurde. Das gilt insbesondere dann, wenn die Tonne ihren Dauerstandplatz im Bereich des Gehweges hat.

Nur wenn die Tonne bis spätestens um 6.00 Uhr richtig zur Abholung bereit steht, kann die Leerung wunschgemäß erfolgen.

Erfolgt eine Leerung aufgrund falscher Bereitstellung, obwohl eine solche nicht gewollt war, wird die dafür anfallende Gebühr nicht rückerstattet.

mehr lesen

Sitzung des Bau-, Umwelt- und Sanierungsausschusses

Am Dienstag, dem 08.06.2021, 17:00 Uhr findet im großen Saal des Schloßtheaters, Schloßhof 6, Ottweiler eine Sitzung des Bau-, Umwelt- und Sanierungsausschusses der Stadt Ottweiler statt.

 

 

Tagesordnung

mehr lesen

 

Weitere Meldungen finden Sie in der Rubrik "Aktuell"