Heimat- und Kulturverein Fürth stellt den neuen Fürther Kalender 2020 vor

Es ist bereits gute Tradition, dass der Heimat- und Kulturverein Fürth alljährlich den „Fürther Kalender“ herausbringt. Der Fürther Kalender ist ein hochwertiger Monatskalender im DIN-A3-Format in limitierter Auflage, der großen Zuspruch in der Dorfgemeinschaft findet.

Nun hat der Heimat- und Kulturverein Fürth seinen druckfrischen Fürther Kalender 2020 in der Fürther Geschäftsstelle der Sparkasse Neunkirchen in Anwesenheit des Fürther Ortsvorstehers Otfried Ratunde der Öffentlichkeit vorgestellt.

Es handelt sich um die elfte Auflage des Fürther Kalenders, der diesmal unter dem Motto „Landwirtschaft in der guten alten Zeit“ steht.

 

mehr lesen

TuS Fürth1 - Fc Blau-Weiß St. Wendel 2 3:1 (2:0)

Letztes Wochenende stand das letzte Heimspiel des Jahres an. Nach einem Punkt aus den letzten beiden Spielen davor, mussten wir dreifach punkten um die Tabellenführung mit ins neue Jahr zunehmen.
Bereits nach zwei Minuten legten wir dafür den bestmöglichen Start hin, denn Edu Nix erzielte zu diesem Zeitpunkt schon das 1:0. Keine 20 Minuten später traf Marco Jung (21.) zum 2:0. Dies war auch erstmal der Pausenstand.

mehr lesen

Der TuS Fürth nur 2:2 in Asweiler

TuS Fürth I - SV Asweiler/Eitzweiler

Am vergangenen Wochenende spielte unsere Erste in Asweiler. Nach einer 2:0 Führung durch Philip Bleimehl und Marco Jung lies unsere Mannschaft noch vor der Pause das 2:1 zu.

Nach der Halbzeit wollte uns kein Tor auch durch "Abseits" und einem verschossenen Elfmeter mehr gelingen - die Quittung kam prompt: 2:2 endete das Spiel.

mehr lesen

Heimat- und Kulturverein Fürth hat das neue Familienbuch vorgestellt

Nach umfangreichen Recherchen stellte der Heimat- und Kulturverein Fürth sein Familienbuch II für Fürth vor. Das neue Familienbuch umfasst die Familiendaten für Ehen, die nach 1938 geschlossen wurden. Damit liegt mit dem seit 1995 veröffentlichten Familienbuch I, das Familiendaten aus dem 17. Jahrhundert bis 1938 enthält, ein Nachschlagewerk für Fürth über vier Jahrhunderte vor.

mehr lesen

Herbstfreizeit des JRK Fürth in und um Fürth

Vom 14. bis 18. Oktober 2019 fand in Fürth eine Herbstfreizeit statt. Daran teilgenommen haben 22 Kinder/ Jugendliche aus Fürth und dem Stadtbereich Ottweiler. Das Motto hieß wie im vorigen Jahr „Herbstzeit - Erntezeit - Bastelzeit - Wanderzeit“ und wurde voll ausgenutzt. Leider fiel die Erntezeit in diesem Jahr aus; es gab keine Äpfel. Da es in unserer Ferienwoche immer wieder geregnet hatte, war es manchmal schwierig die Zeit zum Wandern auszunutzen. Trotzdem haben wir vieles mit den Kindern/ Jugendlichen unternommen.

Nach der Begrüßung und Kennenlernspielen am ersten Tag wurde in kleineren Gruppen nach und nach wunderschöne Stofftaschen bemalt – kreiert. Andere halfen beim Backen von Waffeln, die es zu der Kürbissuppe gab oder spielten mit den zur Verfügung gestellten Brettspielen. Am Nachmittag wanderten wir die Steige hoch, über die Hart, zum Sportplatz (Fußball spielen, chillen, turnen) und zurück zum Feuerwehrgerätehaus.

mehr lesen

Der TuS Fürth entscheidet das Derby für sich; Tabellenführung verteidigt

FC Lautenbach II - TuS Fürth 1 4:0 (0:1)

 

Nach dem erfolgreichen Kirmeswochenende stand die Auswärtsaufgabe in Lautenbach an. Im Lautenbacher Waldstadion tun wir uns schon fast traditionell schwer, so war auch der Start der Partie zerfahren. Obwohl wir mehr Ballbesitz hatten, kamen wir nicht zu vielen Chancen bzw. kam der letzte Ball nicht an.

mehr lesen

TELL Fürth

Ergebnisse 1. LG und 1. LP Mannschaft

Den ersten Rundenkampf der neuen Saison bestritt unsere erste Luftgewehrmannschaft gegen Heiligenwald in der Regionalliga Ost.

Zum ersten Mal im Team unsere Jugendschützen Nico Pasche und Luca Zon. Sie schossen hervorragende 358 und 322 Ringe.

Weiterhin schossen Benedikt Jannuzzi 378, Michael Bratusa 351 und Jens Kremp 369 Ringe. Trotz der guten Leistung verlor man denkbar knapp mit nur 3 Ringen.

Bereits den zweiten Rundenkampf bestritt unsere erste Luftpistolenmannschaft in der Bezirksliga Ost gegen Neunkirchen und verlor ebenfalls mit 3 Ringen.

Hier schossen Birgit Schumacher 306 Ringe, Roswitha Fuchs 328, Kai Kremp 356 und Mario Mai 361 Ringe.

Wir wünschen allen Mannschaften etwas mehr Glück im weiteren Verlauf der Saison. Solltet Ihr auch Interesse haben diesen schönen Sport einmal auszuprobieren, wir sind mittwochs und freitags ab 18:30 Uhr im Schützenhaus Fürth für Euch da.

TuS Fürth I - SF Winterbach I 1:1, Tabellenführung verteidigt

Das Spitzenspiel der KA Blies konnte nicht besser beginnen. Unsere Elf schaffte es nicht nur von Beginn an die Gäste in Schach zu halten, sondern war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Chance um Chance erarbeiteten sich unsere Jungs, aber leider zunächst ohne Torerfolg. Es dauerte bis zur 38. Minute ehe Spielertrainer Florian Dessbesell mit einer scharfen hereingabe ein Eigentor erzwang. Mit der knappen Führung ging es in die Pause.

Leider kamen wir nicht mehr so dominant aus der Kabine. Die Gäste, die zwar auch in der ersten Hälfte immer gefährlich blieben, kamen immer besser ins Spiel. In der Drangphase war es dann irgendwann auch leider soweit: 1:1 in der 50. Minute. Je länger die zweite Hälfte andauerte, desdo ausgeglichner wurde dann wieder die Partie, vor allem mit Chancen auf beiden Seiten, um das Spiel noch zu entscheiden. Allen voran musste kurz vor Schluss Jan Stemmler mit einer Riesentat den Rückstand verhindern. Auf der Gegenseite hätte es jedoch für uns Elfmeter geben müssen. Der Pfiff blieb leider aus.

 

mehr lesen

TuS Fürth weiter Tabellenführer

TuS Fürth I - SC Alsweiler II

Nach dem sensationellen lauf im August, wollte unsere Erste dies auch im September fortsetzen. Dies gelang unseren Jungs auch eindrucksvoll. Von Beginn an wurden die Gäste aus Alsweiler unter Druck gesetzt. So erarbeitete sich Spielertrainer Flo Dessbesell schon in der 3. Minute das 1:0. Marco Jung erzielte sogar eine Minute später schon das 2:0, nach Vorarbeit von Flo Dessbesell. Trotz der Führung lies unsere Mannschaft nicht locker und so dauerte es nur bis zu 15. und 18. Minute ehe Marco Jung und Edu Nix mit einem Doppelschlag schon auf 4:0 die Führung ausbauten. Damit war aber lange noch kein Ende des Torreigen in Sicht: Jacques Matheis (30.) und Andreas Brandenburger (39./FE) schraubten das Halbzeitergebnis auf 6:0 hoch.

Nach dem Pausentee ging es etwas ruhiger zur Sache. Nach der beeindruckten ersten Hälfte wechselten unsere Trainer mehrfach und unserer Elf gelang es im Anschluss clever das Spiel zu verwalten. Trotzdem erarbeiteten wir uns mehrere gute Chancen. Letztlich gelang es aber nur noch Flurim Kapllani eine davon zum 7:0 zu nutzen. Dies war letztlich auch das mehr als verdiente Endergebnis.

 

mehr lesen

TuS Fürth sichert sich die Tabellenführung

TuS Fürth I - SG Oberkirchen II

Letzten Samstag bereits, bestritt unsere Erste das Kirmesspiel in und gegen die SG Oberkirchen. Mit den positiven Ergebnissen der ersten vier Spieltagen wollte unsere Elf schnell für klare Verhältnisse sorgen, was zunächst aber nicht gelang. Spielertrainer Florian Dessbesell erzielte in der 23. Spielminute den ersten Treffer des Samstagabends und brachte mehr Sicherheit. Flu Kapllani konnte dann auch in der 40. Minute, noch vor der Pause, auf 0:2 erhöhen.

Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Eduard Nix sogar schon auf 0:3 (50.), ehe Jacques Matheis in der 83. auf das 0:4 Endergebnis stellte. Insgesamt hätte das Spiel vielleicht höher ausgehen müssen, aber positiv bleibt auf jeden Fall, dass unsere Defensive gerade mal 1 Torchance im ganzen Spiel zulies und diese dann bei Jan Stemmler ihr Ende fand. Somit bleibt es bei gerade mal einem Gegentor aus fünf Spielen und der maximalen Punkteausbeute.

 

mehr lesen

Sommerfreizeit des JRK Fürth in und um Fürth

Vom 15. bis 19. Juli 2019 fand in Fürth die Sommerfreizeit des DRK und JRK Fürth statt. Daran teilgenommen haben 29 Kinder/Jugendliche und Betreuer aus dem gesamten Ottweiler Stadtbereich. Das Motto lautete auch dieses Jahr „Urlaub ohne großen Koffer“. Dies konnte auch voll ausgenutzt werden, da keine warmen Sachen bzw. Gummistiefel benötig wurden. Es war heiß – es wurde jeden Tag wärmer – Sommer – Sonne - Sonnenschein – Sonnencreme war angesagt. Am ersten Tag ging es nach der Begrüßung und Kennenlern-Spielen raus, um Bretter/Latten zu grundieren, damit diese im Laufe der Freizeit fertigt gestaltet werden konnten. Am Nachmittag war der Fürther Sportplatz dran – Fußball – natürlich - 8 Jungs und 2 Mädels, die anderen spielten Federball, chillten, oder sonnten sich bzw. probierten akrobatische Übungen aus. Am nächsten Tag wurde morgens eine Freizeit-Olympiade durchgeführt, bei der einiges an Allgemeinwissen und Geschicklichkeit abverlangt wurde. Der Nachmittag fand in Mainzweiler bei den Webertal-Alpakas statt.

mehr lesen

TuS Fürth in der zweite Runde des Pokals

TuS Fürth1 - TSV Sotzweiler-Bergweiler 6:3 (4:3)

Torschützen:

0:1 Christopher Schäfer (09.)
1:1 Christian Drumm (19.)
1:2 Julian Linnenbach (21.)
2:2 Eduard Nix (31.)
3:2 Marc Lorig (38.)
4:2 Marco Jung (38.)
4:3 Christopher Schäfer (44.)
5:3 Flurim Kapllani (69.)
6:3 Eigentor (82.)

 

mehr lesen

TuS Fürth sichert sich die Tabellenführung

TuS Fürth I - SG St. Wendel II 3:1

Unsere Erste spielte am vergangenen Sonntag gegen die Landesligareserve aus der Kreisstadt. Gegen die Hausherren lag unsere Elf recht früh nach 10 Minuten mit 0:1 zurück und musste sich in die Partie finden. Das gelang auch und unsere Mannschaft setzte die richtigen Antworten: Marco Jung, mit seinem zweiten Treffer im zweiten Spiel, und unser Trainer Kevin Bickelmann erzielten in der 34. bzw. 44. Spielminute die Pausenführung.

Die Partie blieb auch im zweiten Spielabschnitt offen und konnte zunächst von keiner der beiden Mannschaften zu ihren gunsten Entschieden werden. In der Nachspielzeit machte Jacques Matheis (90.+3) den Sieg klar und erzielte den 1:3 Siegtreffer.

 

mehr lesen

Saarländische Chorprämie 2019 für den Frauenchor Liederkranz 1913 Fürth

Im Rahmen des Saarländischen Chorverbandstages (Jahreshauptversammlung) am 11. Mai in Homburg-Erbach wurde dem Frauenchor Liederkranz Fürth für seine herausragende, projektbezogene Chorarbeit neben drei weiteren Chören die Saarländische Chorprämie 2019 des SCV zuteil.

Der Chor hatte sich mit seinem Projekt "Power-Frauentag" Anfang Januar beim SCV in Form von Plakaten, Programmen und Fotos um die Chorprämie 2019 erfolgreich beworben

mehr lesen

SC Alsweiler2 - TuS FürthI 1:3

Am vergangenen Sonntag traf unsere Erste auf die Bezirksligareserve aus Alsweiler. Alsweiler, die unter anderem Titelkandidat Niederkirchen mit 5:2 bezwungen haben, zwangen unsere Elf zu einem der besten Spiele der Rückrunde.

In diesem sehr guten Spiel beider Mannschaften war es unser Trainer Kevin Bickelmann der in der 34. Minute das 1:0 erzielte. Das sollte es auch tor-technisch in der ersten Halbzeit gewesen sein.

Nach dem Wiederanpfaff kamen wir zu mehr Abschlüssen, welche durch Marco Nachtweih (55. Minute) und Paul Naumann (60.) zu einem komfortablen 3:0 führten. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und erzielten noch den Anschlusstreffer. Letztlich blieb es aber bis zum Ende beim 3:1 Auswärtssieg.

 

mehr lesen