Heimat- und Kulturverein Fürth stellt den neuen Fürther Kalender 2022 „Handwerk, Handel, Dienstleistungen - Teil 2“ vor

Der Heimat- und Kulturverein Fürth bringt in guter Tradition in jedem Jahr einen neuen „Fürther Kalender“ heraus. Der Fürther Kalender ist ein hochwertiger Monatskalender im DIN-A3-Format, der Themen aus Fürth mit vielen interessanten Informationen und zahlreichen, teils historischen Fotos darstellt und stets großen Zuspruch in der Dorfgemeinschaft findet. In der Fürther Geschäftsstelle der Sparkasse Neunkirchen hat der Heimat- und Kulturverein Fürth nun seinen druckfrischen Fürther Kalender 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

mehr lesen

Jugendrotkreuz schmückt Tannenbaum

Da der Tannenbaum in Fürth auch dieses Jahr noch einigen Schmuck vertragen konnte, haben sich die Kinder vom JRK Fürth in der letzten Gruppenstunde kleinere und größere Karton zu schönen Päckchen verpackt. Die Kinder trafen sich am 1. Advent, um 14.00 Uhr, um den Tannenbaum mit den Päckchen und bunten Kugeln schöner und bunter zu schmücken. Nach einer Stunde wirkte er schon viel ansehnlicher.

 

Die Vorsitzende des Ortsvereins bedankte sich bei allen Kindern und Jugendlichen, die gebastelt und bei der Dekoration des Tannenbaumes in Fürth geholfen haben.“

Weihnachts-Engel für „Haus am Mühlenweg“ Fürth

Die Kinder des JRK Fürth, haben in zwei Gruppenstunden, viel Fleißarbeit Weihnachts-Engel für die Bewohner des „Haus am Mühlenweg“ Fürth gebastelt. Mit dem Lied „Wir sagen Euch an den lieben Advent..“ wurden die Engel zum 1. Advent im Auftrag der JRK-Kinder von Lucia Jochum (Corona bedingt - alleine-) an die Heimleiterin Frau Schmidt für die Bewohner übergeben. Sie war erfreut und bedankte sich, für die tolle Aktion und, dass wir auch dieses Jahr an die Bewohner im „Haus am Mühlenweg“ Fürth gedacht haben. Die Engel werden in allen Zimmern verteilt.

TuS Fürth I - 1. FC Niederkirchen I 3:6

Auch in diesem Heimspiel war leider nichts zu holen für unsere Erste. In einer Mehr als Turbulenten Anfangsphase lagen wir bereits nach 15. Minuten mit 0:4 hinten. Danach beruhigte sich das Spiel etwas und wir konnten uns sortieren.

Nach der Halbzeit schafften wir zwar ebenfalls in kurzer Zeit das 1:4 durch Paul Naumann (47.) und Jacques Matheis (52.), jedoch war die große Aufholjagd durch das 2:5 der Gäste gestoppt. Insgesamt spielte man weit aus besser als noch in der ersten Hälfte jedoch hies es am Ende 3:6 für Niederkirchen. Den letzten Treffer des Tages erzielte unser Trainer Kevin Bickelmann in der 84. Minute.

mehr lesen

Gesangverein Liederkranz 1913 Fürth e.V. - Aktuelle Informationen

Chorproben des Frauenchores

Nach langer Pandemie-Pause haben die aktiven Sängerinnen des Liederkranzes 1913 Fürth den Probenbetrieb wieder aufgenommen.

Da der jahrzehntelang angemietete Proberaum in der Grundschule mit all seinen Vorzügen aufgrund einer Größe von ca. 6 x 9 m der derzeit einzuhaltenden Abstandsregelung von 1,5 m zwischen den Sängerinnen leider nicht entspricht, suchte man seitens des Vereins händeringend nach einer Übergangslösung.

Nach Anfrage bei der Stadt Ottweiler als Eigentümer und Schulträger wurde dem Liederkranz ganz unkompliziert die Erlaubnis erteilt, das Foyer der Grundschule vorübergehend zu Chorzwecken, und nur zu diesen, ersatzweise zu nutzen.

Durch zwei ausgehändigte Schlüssel für den Haupteingang entstehen somit auch keine zusätzlichen Schließdienste für die Hausmeister der Bauverwaltung. Das genutzte Mobiliar untersteht natürlich jeglicher Obhut des Liederkranzes Fürth.

mehr lesen

Ehrungen für insgesamt 210 mal Blutspenden

73 Blutspender waren zur Blutspende am 14. Juli 2021 in die Mehrzweckhalle nach Fürth gekommen, darunter 6 Neuspender (herzlich Willkommen). Die Blutspendetermine können auch weiterhin nicht wie vor der Corona-Pandemie ablaufen. Der DRK Ortsverein Fürth tut alles, dass diese Termine reibungslos verlaufen. Dazu trägt auch die Vorreservierung beim Blutspendedienst bei, damit keine Wartezeiten entstehen.

 

Ein ganz besonderer Danke geht an unsere zu ehrenden Mehrfach-Blutspender, die am 14. Juli 2021 geehrt wurden. Es wurden für 10 Blutspenden Heike Bottlender und Laura End, für 25 Blutspenden Hans Jürgen Threm, für 40 Blutspenden Manfred Elicker, für 60 Blutspenden Stefan Sick und für 75 Blutspenden Peter Corpataux geehrt.

 

Bei unserem nächsten Blutspendetermin am 29. September 2021 werden auch wieder 2 Mehrfachspender geehrt.

Vorbereitung Saison 2021/2022

 

Nach langer Abwesenheit vom Sportplatz sind unsere Aktiven dank der positiven Coronaentwicklung wieder im Training. Bereits seit ein paar Wochen treffen sich unsere Jungs zum Fußballspielen, um so langsam wieder in Tritt zu kommen. An diesem Freitag startet dann auch offiziell die Vorbereitung für die neue Saison. Die neue Saison startet laut Plan am 8. August, wie gewohnt sonntags.

mehr lesen

Liebe Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Fürth

Liebe Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Fürth,

 

seit über einem Jahr haben wir es jetzt schon mit dem Corona-Virus zu tun.

Für viele von uns  eine harte Zeit. Einschränkungen,  Entbehrungen, Einsamkeit…..

Regeln die uns auferlegt wurden, zum Schutz für ALLE.

Es gab keine Treffen, keine Mitgliederversammlung, keine gemeinsame Veranstaltung.

Einfach NICHTS!!! Zu Hause bleiben, auf sich und andere Acht geben.

 

Aber für mich zeichnet sich ein kleiner Hoffnungsstrahl am Horizont ab.

 

mehr lesen

OGBV Fürth und BZV Ottweiler machen gemeinsame Sache

Der Obst- und Gartenbauverein Fürth und der Bienenzuchtverein Ottweiler nutzen nun gemeinsam das gepachtete Grundstück des OGBV in Fürth!

Der Bienenzuchtverein hatte schon länger den Wunsch bzw. die Idee vereinseigene Bienen auf einem festen Platz zu bewirtschaften!

Nachdem unser 1.Vorsitzender Jürgen Schneider in der Vergangenheit, im Rahmen eines Schulprojektes, bereits eigene Bienen auf dem Gelände betreut hatte, kam bei einem Treffen mit dem 1.Vorsitzenden des OGBV Fürth Hans Peter Jochum des OGBV Fürth der Vorschlag  das Gelände dauerhaft gemeinsam zu nutzen!

mehr lesen

Palmhase kam nach Fürth

Das Deutsche Rote Kreuz und Jugendrotkreuz, Ortsverein Fürth, überreichten an Palmsonntag auf dem Dorfplatz in Fürth den Palmhasen. Er brachte den Kindern ein hartgekochtes Ei, kleine Schokoladeneier und einen Palmzweig (kleine Überraschung). Die Körbchen wurden dafür von den „DRK Aktiven“ zusammen-gebaut. Der Palmhase (kleine Bruder des Osterhasen) ist vielerorts fast in Vergessenheit geraten.

Die Initiative wurde von vielen Eltern gelobt, weil dadurch wenigstens minimale Kontakte möglich waren und eine Tradition nicht in Vergessenheit gerät.

mehr lesen

Jugendrotkreuz und Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Fürth übergeben Oster-Grußkarten an „Haus am Mühlenweg“ Fürth

Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes und Jugendrotkreuzes (insgesamt 10 Helfer/innen), Ortsverein Fürth, haben in Fleißarbeit 72 Oster-Grußkarten für die Heimbewohner/innen und 8 Grußkarten für die Bewohner in den angrenzenden Wohnhäusern gebastelt. Die Karten erhielten eine Einlage mit Frühlingsgedicht und Grüßen. Es wurden auch die von den JRK’lern gemalten Osterbilder und gebastelten Osterkränze übergeben.

 

mehr lesen