Gut zu wissen!

Wichtige Rufnummern: Info-Telefon Ministerium: (0681) 501 4422 (7-18 Uhr), Ärztliche Bereitschaft: 116 117, Kreisgesundheitsamt Neunkirchen (06824) 906 8828

---

Mittlerweile ist das sogenannte Coronavirus im Saarland angekommen.

Das Bundesgesundheitsministerium, das saarländische Gesundheitsministerium, sowie die Gesundheitsämter der Landkreise beraten täglich die aktuelle Situation.

 

Wichtig ist, die normalen Maßnahmen zur Grippe-Vorbeugung zu beachten:

Regelmäßiges, gründliches Händewaschen, Nießetikette und Abstand halten.

 

Sollten Sie dennoch grippeähnliche Symptome bei sich feststellen, heißt es Ruhe bewahren und telefonisch Kontakt zu Ihrer Hausarztpraxis aufnehmen. Sollten Sie Kontakt zu einer infizierten Person gehabt haben und/oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt zum Gesundheitsamt auf.

Bitte vermeiden Sie in Ihrem Interesse und im Interesse Ihrer Mitmenschen weitere Kontakte, sobald Sie Symptome an sich feststellen. Egal, ob es sich um das "normale" Grippevirus oder das sog. Corona-Virus handelt: Gesundheit ist wichtig.

Meldungen zum Corona-Virus

CORONA Virus im Saarland – was nun?

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ottweiler,

 

die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte am 26.02.2020 einen öffentlichen Gesundheitsnotfall mit internationaler Relevanz ausgerufen. Wir befinden uns derzeit in der Pandemischen Warnperiode der Phase 5 mit dem Ziel der Eindämmung.

 

Eine exponentielle Entwicklung des Virus ist möglichst zu verhindern um insbesondere ältere sowie gesundheitlich schwächere Menschen zu schützen.

mehr lesen

Notbetreuung an KITAs und Schulen

Gute Morgen liebe Eltern aus Ottweiler.

Gestern Nacht erhielt ich noch eine Aktuelle Weisungslage zur Notbetreuung an Kindertageseinrichtungen und allgemein bildenden Schulen sowie Förderschulen Lernen, emotionale und soziale Entwicklung, Sprache, Hören und Sehen).

mehr lesen 0 Kommentare

Allgemeinverfügung des Gesundheitsministeriums

Ich möchte nochmals auf die Allgemeinverfügung des Gesundheitsministeriums hinweisen, die seit gestern öffentlich bekannt gemacht wurde durch Aushang in allen Schaukästen der Stadt Ottweiler und auch online verfügbar ist.
Sie hat auf ALLE Auswirkungen.

TuS Fürth stellt Spielbetrieb ein.

Der SFV hat  aufgrund der aktuellen Lage und Empfehlungen der Landesregierung den Spielbetrieb (vorerst) eingestellt.
Der Fußballvorstand des TuS Fürth hat gestern beschlossen diese Maßnahmen auch für den eigenen Sportbetrieb zu übernehmen:

Ab Samstag den 14.03. wird der Trainingsbetrieb eingestellt.

Das Sportheim bleibt bis zum 31.3. geschlossen.

Wie es darüber hinaus weitergeht,werden wir sobald wie möglich informieren.

(p.s.: ebenfalls hat die JSG Saar-Pfalz den Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien eingestellt.)